Nach mehr als 50 Jahren…

… müssen wir uns von einem Urgestein der Gemeinde verabschieden. Edith zieht nach Süddeutschland zu ihrer Verwandtschaft – und das jetzt schneller als gedacht. Da haben wir gestern noch rasch ein Erinnerungsfoto mit vielen Unterschriften vorbeigebracht. Alles Gute, Edith! Und Gottes Segen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.