Der erste OpenAir

Nach 17 Monaten Corona-Pause waren wir als Gemeinde endlich das erste Mal wieder draußen mit unserem Gottesdienst. Klar, die Bänke standen ein wenig weiter auseinander, man musste sich in die Luca-App einbuchen oder ganz traditionell auf Papier und am umlagerten Kaffeewagen galt Maskenpflicht, aber sonst fühlte es sich schon wieder ganz richtig an. Wie schön, wieder lauthals zusammen zu singen.

Besonders freute uns, wie viele Gäste dabei waren, auch manche, die uns über den Livestream kennengelernt haben. Vielen Dank, dass ihr dabei ward.

Und so war nicht nur das Thema des Gottesdienstes “Gesegnet sein”, sondern wir auch selbst wurden gesegnet. Der nächste OpenAir wird am 5.9. stattfinden – irgendwo am Neuen Hafen!